Die Hoffnung durch einen Stern ausdrücken, die Sehnsucht der Seele durch einen strahlenden Sonnenuntergang. (Vincent van Gogh)
Die Hoffnung durch einen Stern ausdrücken,die Sehnsucht der Seele durch einen strahlenden Sonnenuntergang.(Vincent van Gogh)

Fragen + Antworten

 

 

Was ist die Aura?

Die Aura ist das menschliche Energiefeld.

 

Was ist das Aura- Seelenreading?

Das Aura- Seelenreading ist eine sehr effektive Methode hellsichtiger Wahrnehmung. Es ist nicht zu verwechseln mit dem Wahrsagen. Beim Aura- Seelenreading arbeite ich auf energetischen, feinstofflichen, mentalen und emotionalen Ebenen.
Darüber hinaus kann ich Zugang zur Seelenebene und zum Höheren Bewusstsein (Hohes Selbst) herstellen und auch von
diesen Instanzen Informationen erhalten.

 

Was passiert beim Aura- Seelenreading?

Beim Aura- Seelenreading verbinde ich mich mittels einer speziellen Methode mit Ihrem Energiefeld und darüber hinaus mit Ihrem Höheren Bewusstsein und Ihrer Seele. Dadurch vermag ich die entsprechenden Informationen zu Ihren Themen und Fragen in Ihrem Energiefeld, bzw. der Seelenebene zu „lesen“. Die Antworten auf Ihre Fragen stammen so direkt von Ihrer eigenen inneren Weisheit. Nach und nach wird der tiefere verborgene Sinn Ihrer Situation erkennbar. Dadurch eröffnen sich weitere Wege und Perspektiven für Sie und Ihr Leben.

 

Wie funktioniert das Aura- Seelenreading per Telefon?

Für meine Methode ist es gleichgültig ob wir 2 Meter voneinander entfernt uns in einem Raum gegenüber sitzen, ob Sie in einer anderen Stadt oder gar auf einem anderen Kontinent sind.

 

Um Ihnen die Telefonkosten zu ersparen rufe ich Sie an, wenn Sie einen Festnetzanschluss in Deutschland haben. Auch wenn Sie in einem der folgenden Länder leben und dort einen Festnetzanschluss haben, rufe ich Sie gerne an:

Österreich, Schweiz, Polen, Griechenland, Italien, USA, Tschechische Republik, Großbritannien, Frankreich, Portugal, Spanien, Niederlande, Belgien, Dänemark, Kanada, Norwegen, Schweden, Irland, Luxemburg, Australien, Andorra, Lichtenstein, Monaco, San Marino, Vatikanstadt.

 

Wie lange dauert ein Aura- Seelenreading?

Ein Reading dauert zirka 60 Minuten. Für Ihren Ersttermin sollten Sie deshalb zwei Stunden einplanen. Nach einem zirka
30 Minuten dauernden Vorgespräch erfolgt das Aura- Seelenreading von zirka 60 Minuten. In dem anschließenden zirka
30 Minuten dauernden Nachgespräch fassen wir die erhaltenen Informationen zusammen und besprechen weitere wichtige Aspekte ihrer Thematik. Ich arbeite immer lösungsorientiert und sie erhalten Empfehlungen, die Sie in der kommenden Zeit umsetzen können.

 

Warum muss ich so lange auf einen Termin warten?

Das Aura- Seelenreading ist ein sehr sensibler Vorgang für beide Seiten. Ich verbinde mich nicht nur mit ihrem Energiefeld, sondern darüber hinaus auch mit ihrer Seelenebene. Hierfür ist Sensibilität und genügend Zeit und Sorgfalt sehr wichtig. Meine Termine für Aura- und Seelenreadings sind dementsprechend limitiert, da ich für meinen eigenen seelischen Bereich ent-sprechende Umsicht walten lassen muss und es darüberhinaus sehr wichtig ist genügend Abstand zwischen den Sitzungen zu bewahren. 

 

Was ist das Besondere am Aura- Seelenreading?

Das Besondere daran ist, dass der Fragende seine Antworten direkt aus der Quelle seiner eigenen inneren Weisheiterhält. Im Reading stelle ich für mich und für Sie eine Verbindung zu dieser Quelle her. Nach dem Reading klinke ich mich wieder aus, aber für Sie bleibt eine stärkere Verbindung zu Ihrer intuitiven Ebene dauerhaft weiter erhalten.

 

Welche Themen kann ich beim Reading anbringen?

Im Grunde kann man alle Themen anbringen. Unser Energiefeld und unsere Seelenebene beinhalteen alles was uns ausmacht und uns betrifft.

 

Ich habe gehört man kann beim Seelenreading auch mit anderen Menschen kommunizieren.
Wie kann ich das verstehen?

Über die Aura kann ich Kontakt zur Seelenebene herstellen. Außerdem ist es möglich andere Menschen, bzw. deren Seelen zu uns in einen geschützten energetischen Raum einzuladen. Hier besteht für Sie die Möglichkeit all das zu sagen, das bis jetzt unaus-gesprochen ist. Hier ist so vieles möglich. Das funktioniert mit lebenden und schon verstorbenen Personen. Ich erlebe es immer wieder wie befreiend und wohltuend es sein kann, gerade mit Verstorbenen etwas zu klären oder zu sagen was zu Lebzeiten einfach nicht (mehr) möglich war und möglicherweise für den Hinterbliebenen belastend ist.

 

Kann man bei einem Aura- Seelenreading die Zukunft erkennen?

Bei einem Aura- Seelenreading kann man die zum jetzigen Zeitpunkt wahrscheinlichste Zukunft sehen. Unsere Zukunft ist zum aller größten Teil nicht fest vorbestimmt. Wir haben durch unseren freien Willen Handlungsspielraum. Deshalb kann man beim Aura- Seelenreading die Zukunft energetisch betrachtet als Potenzial erkennen. In unserer Zukunft sind all unsere möglichen Potenziale enthalten. Diese Potenziale können stark oder auch schwach ausgeprägt sein. Je nachdem welchen Weg ein Mensch vom jetzigen Zeitpunkt her einschlägt mag sich seine Zukunft verändern. Man kann außerdem erkennen wie ein gewünschtes Ereignis das leider nur als schwaches Potential vorhanden ist gestärkt werden kann. Selbstverständlich kann man auch erkennen wie ein starkes Potential das unerwünscht ist, geschwächt oder gar vermieden werden kann.

 

In der so genannten geistigen Welt existieren alle unsere Potenziale im Jetzt. Die Vergangenheit und auch vergangene Leben sehe ich als gelebtes, ausgelebtes Potenzial. Die Zukunft stellt sich mir als mögliches Potenzial vor. Der Blick in eine vergangene Inkarnation kann bei einem Aurareading Sinn machen wenn das vergangene Leben mit der Thematik des aktuellen Lebens in Beziehung steht. So ist zum Beispiel erkennbar, dass sich ein bestimmtes Thema wie ein roter Faden durch die verschiedenen Leben zieht. Mittels einer speziellen Methode, die ich während des Readings anwende, ist es möglich belastende Energien von vergangenen Leben zu entfernen.

 

Wie oft kann ich ein Aura- Seelenreading machen lassen?

Der Bedarf ist recht individuell. Pauschal kann ich jedoch sagen, dass je älter, schwerer und belastender ein Thema ist, desto mehr Geduld ist erforderlich. Bei Lebenskrisen und belastenden Ereignissen ist es günstig 3 bis 4 Wochen nach dem Ersttermin einen Folgetermin wahrzunehmen.

 

Manchmal reicht die Zeit eines Readings nicht aus um alles zu klären und zu lösen. Auch kann bisweilen nicht alles in einer Sitzung bearbeitet werden, da das sonst schnell zu viel für den Betreffenden werden kann. Es ist wichtig diese tief greifenden Informationen und Erkenntnisse erstmal sacken zu lassen. Das Aura- Seelenreading arbeitet immer so, dass wir zwar gefordert, aber niemals überfordert werden. Die Arbeit am und im Energiekörper und das Umkonditionieren von alten Mustern, Gedanken-sätzen, eingeschliffener Meinungen, etc. kann nicht von heute auf morgen geschehen. Diese Dinge brauchen Zeit und Geduld. Deshalb ist es empfehlenswert ggf. nach einiger Zeit in einer neuen Sitzung weiter daran zu arbeiten. Die Menschen die ich regel-mäßig durch Readings in ihrer persönlichen Entwicklung und auf ihrem spirituellen Weg begleite, erfahren durch tiefe Erkennt-nisse Klärung von alten Mustern, Karma und negativer energetischer Bindungen und eine nie gekannte Freiheit, sowie innere Stärke und Harmonie.

 

Was ist Medialität?

Medialität ist die Wahrnehmung mentaler, emotionaler und feinstofflicher Frequenzen.  Medialität beinhaltet die Fähigkeit sich durch den Aufbau eines mentalen Fokus mit dem Unterbewussten, der Seelenebene und anderen feinstofflichen und geistigen Ebenen zu verbinden und von dort die Informationen zu erhalten, die unserem Wachbewusstsein verborgen sind.

 

Was sind Seelenverwandte?

Eine Seelenliebe zeichnet sich durch eine unerklärliche Anziehung und eine sehr starke und tiefe Liebe zu einem anderen Menschen aus. Diese Gefühle sind für die Betroffenen unerklärlich und von einer auf diese Weise noch nicht erlebten Intensität. Eine Seelenbegegnung zeichnet sich häufig auch durch mysteriös wahrgenommene Synchronizitäten, telepathische Phänomene und eine starke auch über die Entfernung wahrgenommene Empathie aus.

 

 

Vermissen Sie hier einen Punkt?